Drucken A1 A2 A3
Von Frauen für Frauen Themenübersicht
Autor: Frauengesundheitszentrum Kärnten | Erstellt: 19.06.2007 | Letzte Änderung: 29.05.2017

Das Frauengesundheitszentrum Kärnten

The Health Centre for Women in Carinthia

Il centro per la salute delle donne in Carinzia



Seit 1999 ist das gemeinnützige Frauengesundheitszentrum, Kärntens Kompetenzzentrum für frauenspezifische und geschlechtssensible Gesundheitsförderung.

 

Gesundheitsförderung bedeutet Aktivitäten in allen gesellschaftlichen Bereichen zu setzen. Das heißt das Frauengesundheitszentrum Kärnten arbeitet sowohl auf individueller Ebene (beispielsweise in Form von aufsuchender Präventivarbeit und ergebnisoffenen Beratungen) als auch auf struktureller Ebene (unter anderem durch die Vertretung der gesundheitlichen Interessen von Frauen in Gremien und sektorenübergreifenden Maßnahmen).

Die Basisarbeit ist auf drei Kernthemen, Sexuelle Gesundheiten und Verhütung, Essstörungen und Frauengesundheit ab der Lebensmitte konzentriert. Unabhängige Beratung und Information, Orientierungshilfe und Stärkung der Eigenkompetenz sind die Hauptaufgaben. Um Mädchen und Frauen sowie Gemeinden und Institutionen den Zugang zu qualitätsvoller Prävention und zu frauengerechten Bewältigungshilfen bei gesundheitlichen Belastungen zu erleichtern, geht das FGZ Kärnten auf's Land, kommt in Ihre Gemeinde, Organisation, Schule oder Firma.

 


Hier geht es zum Film




Wir arbeiten kärntenweit!


Orte und Anzahl der durchgeführten Veranstaltungen (1999 bis 2016)

An der Größe der Kreise erkennen Sie, wie häufig wir an den unterschiedlichen Orten in Kärnten Veranstaltungen durchgeführt haben:

Kleiner Punkt:                  1 Veranstaltung
Mittelgroßer Punkt:         2-4 Veranstaltungen
Großer Punkt:                  5 und mehr Veranstaltungen

 

zum Download

 

Frauengesundheit: Es geht um mich!

PDF zum kostenlosen Download

 

 

 

 

 

 

 

 

Folder "Thema: Frauengesundheit" für MultiplikatorInnen und EntscheidungsträgerInnen

PDF zum kostenfreien Download